Willkommen

 

All about The Bluenotes, even now on  FACEBOOK:https://www.facebook.com/bluenotes.electricbluesandboogie

 

Die Erfolgsgeschichte der Bluesformation 'The Bluenotes' begann im Jahre 2002. Seitdem begeistern sie das Publikum nicht nur in Clubs und Kneipen, sondern auch auf namhaften Festivals wie dem Bamberger Blues- und Jazzfestival 2010 oder Blues Will Eat 2012 und 2016 in Nürnberg. Weitere Highlights der letzten Zeit waren Auftritte bei den Rother Bluestagen 2013, im Vorprogramm des britischen Ausnahmegitarristen Paul Rose 2014, beim legendären Tiefgaragen-Bluesfasching Apolda und auf der 24. Annaberger Bluesnacht 2014.

 

Die Bluenotes spielen selbstgeschriebenen Blues und Boogie mit durchaus mal härterem Einschlag - eine Mischung, die richtig ins Blut geht. Impulsive Interpretationen bekannter Blues-Standards ergänzen das Repertoire. Nach der Studio-CD 'My Blues', die 2011 veröffentlicht wurde, knüpfte die Band 2014 mit der Live-CD 'Live In The Heat' an den Erfolg des ersten Albums an.

 

Grundlage des Bluenotes-Sounds sind die kräftigen Beats von Lars Worch und die erdigen Basslines von Andreas Rösel: satt, prägnant und direkt. Die rauchige und dunkle Stimme von Helmut Maluche spiegelt wider, dass Blues mehr als nur Musik ist. So wie das leidenschaftliche Solospiel von Fabian Sattler - rockig mit der Gitarre oder auch mal jazzig mit dem Saxophon.

 

Es stehen Musiker aus zwei Generationen auf der Bühne, die eines verbindet: Die Liebe zum Blues. Und diese Leidenschaft ist ansteckend...